BF3 Schwertransport Begleitung   Herfurth   
      BF3 Schwertransport Begleitung                               Herfurth   

Unser BF3 Schwertransport Begleitservice heißt Sie herzlich Willkommen!

Mario Herfurth

Bf3 Schwertransport Begleitung

Rudolf-Diesel Str.1

97232 Giebelstadt  /    Raum Würzburg

 

 

Wir begleiten Ihren Großraum- oder Schwertransport mit unseren BF3-Fahrzeugen,
ausgestattet mit modernen WVZ-Anlagen mit kompletten Absperrmaterial,Tablets, Drucker,Gps und einem geschulten Bf3 Team.
 
Dazu gehört auf Ihren Wunsch:

 

  • Bereitstellen von BF3 Fahrern
  • Fahrertransfer zum Beispiel zum Hotel oder zur Mautstelle, Mietwagen
  • Bestellen bzw. Benachrichtigen der Polizei
  • Beifahrerservice
  • Streckenprüfungen
  • Hindernisse beseitigen an der Strecke mit Spezialwerkzeug
  • Verkehrslenkende Maßnahmen ergreifen


Unser Standort liegt bei Würzburg also ziemlich Zentral in Deutschland, so können wir schnell und günstig auf Ihre Wünsche reagieren.

 

Was ist ein Bf3 Schwertransport Begleitfahrzeug?

 

BF2 und BF3 sind Abkürzungen und stehen für Begleitfahrzeug der zweiten bzw. dritten Generation. Das Führen eines BF3 Begleitfahrzeuges setzt eine Berechtigung voraus, die nach einer entsprechenden Schulung von der "Bundesfachgruppe Schwertransporte und Kranarbeiten" erteilt wird. Alle Fahrer unserer Bf3 Begleitfahrzeuge sind geschult, erfahren, und im Besitz des vorgeschriebenen Berechtigungsscheins.



Je schwerer die Aufgabe, desto größer die Herausforderung. Wir helfen Ihnen, sie zu meistern

Was ist ein Bf3 Schwertransport Begleiter

Wo immer ein Großraum- oder Schwertransport rollt, sind sie mit von der Partie: Private BF3 Begleitfahrzeuge (BF), die den Transport fachkundig absichern und begleiten. Für diese verantwortliche Tätigkeit benötigen die Fahrzeugführer der BF3 Schwertransport Fahrzeuge einen entsprechenden Berechtigungsausweis

Neue BF3 Schwertransport Schulungsbedingungen

Zum 1. November 2011 treten Änderungen in Kraft.

 

 

Erstschulung:

Neben dem beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie dem Nachweis eines gültigen Führerscheins ist zusätzlich ab dem 01.11.2011 ein 3-jähriger  Führerscheinbesitz (Klasse B) nachzuweisen. Demzufolge ist bei allen Anmeldungen zu einer BF3-Erstschulung eine Kopie (Vor- und Rückseite) des Führerscheins beizufügen.

Des Weiteren müssen 70% der möglichen Punktzahl der abschließenden Prüfung erreicht werden, damit der „Berechtigungs-Ausweis zum Führen des Begleitfahrzeuges mit Wechselverkehrszeichen-Anlage“ erstellt werden kann. Dies ist die Voraussetzung für eine erfolgreich absolvierte Erstschulung.

 

Nachschulung:

Die Nachschulung wird derzeit mit einer freiwilligen Prüfung abgeschlossen. Diese Prüfung bleibt weiterhin freiwillig. Wir weisen Sie allerdings dringend darauf hin, dass nur mit einer bestandenen Prüfung ein Nachweis über die Geeignetheit des Fahrpersonals, die sich aus der berufsgenossenschaftlichen Vorschrift (§ 35 Abs. 1 BGV D29) herleitet, beigebracht werden kann.

Daher empfehlen wir jedem Schulungsteilnehmer an der abschließenden Prüfung teilzunehmen, um dem Arbeitgeber die Befähigung bzw. Geeignetheit zum Führen eines BF3-Fahrzeuges nachzuweisen.

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© bf3 schwertransport Herfurth